Skip to main content
main-content

3.1 Integration der Implantologie in die Praxis

« zurück zur Übersicht

Kursvorschau © youvivo GmbH / SpringerMedizin

Zum Starten des Kurses müssen Sie eingeloggt sein.


Zum Login

Noch ohne Login? Hier geht es zur Registrierung.



Lernziele

Nachdem Sie dieses Tutorial absolviert haben ...

  • können Sie einen implantatchirurgischen Eingriff steril vorbereiten und durchführen.
  • kennen Sie Hygieneabläufe, -vorschriften, Logistik, Instrumentarium und Dokumentation eines implantologischen Eingriffs.
  • wissen Sie, wie Sie Ihren Patienten im Rahmen des synoptischen Behandlungskonzepts optimal auf die Implantation vorbereiten.
  • fühlen Sie sich sicher darin, die Nachsorge des Patienten so zu gestalten, dass Schwellungen, Infektionen und andere Komplikationen so weit wie möglich vermieden werden.

Kurzbeschreibung

Die Implantologie gehört heute zum anerkannten Behandlungsspektrum des niedergelassenen Zahnarztes. Um die damit verbundenen chirurgischen und prothetischen Behandlungsabläufe in die tägliche Praxis zu integrieren, sollten das Vorgehen gut organisiert und standardisiert sein. Themen wie Patientenrechtegesetz, Aufklärungsgespräch und -dokumentation, Hygienerichtlinien, Vorbereitung des Patienten, organisatorische Aspekte der Implantation, Aufbereitung, Sterilisation und Lagerung der speziellen Implantatinstrumente sowie Dokumentation des Eingriffs müssen beachtet werden. Zusätzlich spielt die Logistik der chirurgischen und prothetischen Implantatteile eine außerordentliche Rolle. Dieses Modul des e.Curriculums „Integration der Implantologie in die Praxis“ stellt jeden Schritt detailliert vor.

Autoren

M. Gollner

» Zugang zu diesem Kurs erhalten

list Kursübersicht

Die Übersicht aller Kurse der DGI e.Academy finden Sie hier

Alle Kursthemen

Bildnachweise