Skip to main content

Vom "Informed consent" zur rechtssicheren Aufklärung - geht das in der Praxis überhaupt?

In seinem Vortrag geht Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz detailliert auf ein wichtiges formales Thema in der Zahnmedizin allgemein und der Implantologie im speziell ein. Anhand der Voraussetzungen für eine Gutachtenerstellung beschreibt er dabei die Fallstricke der drei Säulen der Arzthaftung: Behandlungsfehler, Aufklärungsversäumnis sowie Dokumentationspflichtverletzung und erläutert, wie diese vermieden werden können.

zum Beitrag